02.09.2017

Physiotherapie bei neurologischen Erkrankungen

Hierzu zählen sehr viele Krankheiten und Syndrome,

z.B. Morbus Parkinson, Schlaganfall, Multiple Sklerose, ALS, Ataxie, Nervenschädigungen nach Unfällen / Operationen, Lähmungen uvm.

Unter anderem mit der PNF-Methode können Bewegungen angebahnt, fazilitiert (erleichtert) werden, verloren gegangene Bewegungsmuster werden wieder gewonnen und erinnert, das Gehen, sowie die Feinmotorik können verbessert oder erhalten werden. Die Wahrnehmung der Muskeln, Gliedmaßen und des Zusammenspiels der Körperteile kann verbessert werden.