Kurse

Unser Kursangebot

Unsere Praxis bietet Kurse für kleine Gruppen an. So ist eine exzellente Betreuung gewährleistet.

Das Kursangebot erweitert sich mit den Anfragen unserer Kunden. Da im Schnitt 5-6 Personen eine Gruppe bilden, nennt man dieses Kurssystem auch „Privatkurs“.

Bei Kursen mit sehr wenig Bewegungsanteilen können auch 8 Teilnehmer dabei sein (Hockergymnastik, Meditation….).

Haben Sie selbst eine Idee, was Sie mit Ihren Freunden und Bekannten üben möchten und bringen eine Gruppe à 4-6 Personen mit? Dann sprechen Sie uns an und wir organisieren einen Privatkurs für Sie – entsprechend der Ausbildung unserer Kursleiter.

 

Kosten:

Taijiquan: fortlaufend    34,50 Euro/ Monat
8x Kurs 88,-Euro
LadyFi: fortlaufend    34,50 Euro/ Monat
Faszientraining:  fortlaufend    34,50 Euro/ Monat
oder Zeitkarte (15:00-Kurs: 5x 50 Euro)
BeckenbodenFit: fortlaufend    34,50 Euro/ Monat
Kinder-Rücken-Kurs: (mit Alessandro) 8x 85 Euro (bei fünf Kindern pro Gruppe)
  • Startet bald!
Meditation: Spende        (2-3,- Euro/ Termin)

 

Weitere Kurse in Planung und auf Anfrage. Sprechen Sie uns an!

Folgende Kurse laufen zur Zeit:

Taijiquan mittwochs von 18:30 – 19:30
LadyFit donnerstags 19:30 – 20:30 (voll)
-> zweiter Kurs in Planung um 18:30 Uhr,
noch 3 freie Plätze (oder Warteliste 1. Kurs)
Faszien-Training montags 15:00  und 19:00

Herzmeditation & Achtsamkeit











mittwochs 18:30 Uhr,
1x/ Monat auch 19:30 Uhr

Immer freie Plätze. Dies ein freier Kurs, der unkommerziell ist. Es wird jedoch bei regelmäßiger Teilnahme eine Spende von 1-2,- Euro erbeten, da der entsprechende Raum und die Therapeutin in dieser Zeit für den Praxisbetrieb geblockt sind.

Um Anmeldung per Telefon (AB) wird gebeten, damit eine entsprechende Anzahl Stühle aufgestellt werden kann. Eigene Meditationskissen dürfen gerne mitgebracht werden!

Faszientraining

Faszien sind zurzeit in aller Munde und in der Presse sehr präsent. Doch worum geht es im Faszientraining eigentlich und was bedeuten diese neuen Erkenntnisse für mein bisheriges Training?

Die relativ einfachen Übungen, lange Dehnungen, wippende Bewegungen, elastisches Federn und auch das Ausrollen mit den Geräten, z.B. der Faszien-Rolle, nach den Prinzipien der aktuellen Ergebnisse aus der Faszienforschung sind sehr gut dazu geeignet.

Steifigkeiten, Bewegungseinschränkungen, wiederkehrende Beschwerden an immer denselben Stellen können durch die neue Elastizität der Faszien und neue Bewegungsfreiheit nachhaltig gelöst werden. Die Haltung kann sich mühelos verbessern und all das macht viel Spaß  - hebt sogar die Stimmung!! Denn Verspannungen im Bindegewebe, den Faszien usw. sind ein Dauerstressfaktor. Löst sich dieser Stress, funktioniert der Stoffwechsel besser und die Belastung durch Stresshormone sinkt – und der Mensch fühlt sich besser.

Lady Fit – Rücken & mehr

LadyFit: wie der Name schon sagt, ist dies ein Frauenkurs! Je nach individuellen Möglichkeiten, wirst Du hier gefordert, die Muskulatur wird gekräftigt, die Koordination wird verbessert und bei rhythmischer Musik macht das Ganze doppelt Spaß!

Auch der Beckenboden  - eine häufige Hürde für viele Frauen, wieder zum Sport zu gehen – wird mit einbezogen und gestärkt. Denn nur durch angemessene Belastungsreize kann dieser gestärkt werden. Bewegt man sich vor lauter Sorge gar nicht mehr, wird der Beckenboden im Endeffekt immer schwächer.

Achtung: Sollten erhebliche Probleme mit dem Beckenboden/ der Blase und dem Halten von Urin bestehen, suchen Sie zunächst Ihre Ärztin auf und fragen Sie um Rat. Vielleicht machen Sie mit einem Rezept für „Physiotherapie – Beckenboden“ erst einmal einige Einzelsitzungen. So können Sie Ihren Körper besser kennenlernen und den Beckenboden kräftigen.

  • Bitte sprechen Sie den Kursleiter an – dann können wir Ihnen den passenden Kurs für Ihre Beschwerden empfehlen und Sie werden nicht überfordert!

Taijiquan (Tai Chi)

Im weichen Wudang-Stil - für innere Ruhe und äußerliche Beweglichkeit...

 

Hier geht es sanft zu: im Stehen werden die fließenden dynamischen Taiji-Bewegungen geübt, die Hüften und anderen Gelenke gelöst und mobilisiert. Die Achtsamkeit des Atems spielt eine wesentliche Rolle.

(mit Ulrike Burghardt, Schülerin von  Dong Weiji)

mittwochs 18.30 - 19.30 Uhr (6 Teilnehmer )

 

Bitte telefonisch anmelden!!! (Praxis-Tel.: 93 93 73)

Herz-Meditation

Zur Ruhe kommen - Kraft schöpfen - den Atem wahrnehmen – Blockaden lösen…

Einfach: Meditation  ausprobieren!

 

Das Treffen zur freien „Herz-Meditation“ findet in der Physiopraxis  InForm statt und wird von einer Physiotherapeutin mit  Meditationserfahrung angeleitet.

Es ist eine schlichte, ruhige Meditation des Herzens, die  – vielleicht in unterschiedlichen Varianten – in immer mehr Städten und Gemeinden  angeboten wird.

Durch die Öffnung des Herzens kann bei regelmäßigem Üben mehr Akzeptanz für uns selbst und auch für andere erreicht werden. Dadurch kann mehr innere Ruhe und Zufriedenheit gefördert werden.

Das Beobachten des eigenen Atemflusses, das Richten der Aufmerksamkeit auf die Stimme der Kursleiterin oder das Lauschen der Stille kann jedem gut tun.

Falls die Teilnehmer es wünschen, können kleine lockernde Bewegungen aus dem 5-Elemente-Zyklus vor der Meditation ausprobiert werden, um danach noch entspannter sitzen zu können.

Haben Sie Sorge, dass Sie „das stille Sitzen nicht aushalten werden“? Da sind Sie nicht allein – doch anfangs dauert die Runde ca. 25-35 Minuten und durch die Begleitung mit Stimme und Klangschale werden Sie es sicherlich genießen.

Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, ggf. Sitzkissen (Hocker vorhanden), warme dicke Socken und Offenheit, neue Übungen kennenzulernen.